Wer bin ich und warum mache ich den Blog?

Hallo und wie schön, dass du meinen Blog liest und du dich für Gesundheit im Alltag interessierst. Ich bin Christina und seit 2015 Ergotherapeutin, BSc.

Auf meiner Startseite erfährst du mehr über mich: DAS BIN ICH 

Mir ist es ein tiefes Bedürfnis, den Beruf der Ergotherapie bekannter und transparenter zu machen, daher schreibe ich Artikel rund um meinen Wirkungsbereich. Mit meinen Blogbeiträgen die u.a. auch von mentaler Gesundheit im Alltag handeln, möchte ich damit meinen persönlichen Beitrag leisten und so viele Menschen wie nur möglich erreichen. Ich finde einfach, dass es so wichtig ist  anzusetzen, bevor Krankheit auftritt.

Unser Leben ist endlich und ein Geschenk, welches wir doch alle so gut es geht, gesund bestreiten möchten. Da wir hier sowieso nicht lebend rauskommen, möchte ich zeigen, wie du bis dahin 😉 , gesund tätig sein kannst. Wir vergessen nämlich immer wieder, dass auch die mentale und sozial-emotionale Gesundheit Handlungen im Alltag einschränken können.

Im Studium habe ich mich durch meine Bachelorarbeiten schon zum Thema Hochsensibilität und psychischer Belastungen am Arbeitsplatz aus ergotherapeutischer Sicht auseinander gesetzt, weil mein Interesse für das Verhindern und Vorbeugen von Krankheiten damals schon entflammte.

Tätig sein hat eine heilende Wirkung, wenn es nicht zu viel und nicht zu wenig ist! Mit meinen Blog möchte ich dir das Ganze aus ergotherapeutischer Sicht näher bringen. 

Meine Blogbeiträge ersetzen keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung. Und Sie dienen nicht als Zitiervorlage für wissenschafltiche Arbeiten! Weiters besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit in meinen Ausführungen. Ich bringe in vielen Artikeln meine persönliche Erfahrung mit ein, sowie verschiedene Quellen oder Studien.

Ps.: Tippfehler können immer wieder auftreten ;), nur damit du Bescheid weißt!

Du hast Fragen an mich? Dann schreibe mir gerne an praxis@ergo-life.at

Bis dahin & schönes Handeln im Alltag, wünscht dir Christina